ERBE - HERITAGE ERBE - HERITAGE

ERBE - HERITAGE

EINE VERBINDUNG ZUR VERGANGENHEIT
1860 2019

Seit 1860 ist Frette bestrebt, Bettwäsche und Heimdekor mit einmaliger Qualität herzustellen.

Mit seinen Hauptsitzen in Monza und Mailand verwendet Frette nur die feinsten Fasern und die erfahrensten Handwerker, um ein Produktarrangement herzustellen, das auf der ganzen Welt für Luxus,Komfort und Kreativität steht. Frette Bettwäsche, bekannt für ihr schickes, originelles Design mit einzigartigem Finish und sehr angenehm auf der Haut, kann in vielen der weltbekanntesten Hotels vom Raffles bis zum Ritz und ebenso in den anspruchsvollsten Privathäusern, Jachten und Flugzeugen angetroffen werden.

Historisch kam Frette Wäsche überall vor, auf dem Altar des Petersdoms bis zum Speisewagen des Orient Express, und über 500 Königshäuser schiefen in Frette Bettgarnituren. Heute betreibt Frette mehr als 100 Boutiquen auf der ganzen Welt, verkauft online und liefert der berühmtesten Kundenliste in ihrer Branche maßgeschneiderte Serviceleistungen. Mit einem durch Handwerkskunst bestimmten Erbe und einem Ausblick auf Innovation zieht Frette weiterhin die beeindruckendsten Betten für die künftigen Generationen an.

WATCH THE FILM

1860

1860 Frette wurde am 1. Dezember in Grenoble, Frankreich, von Jean Baptiste Edmond Frette, Alexander Payre und Charles Chaboud gegründet.

Frette founders
Frette Via Manzoni Milano store 1878 Frette corredo area in store 1900s Frette Via Manzoni Milano store 2018 Frette Via Manzoni Milano store interior 2018

1878 23 April 1878: Frette eröffnet sein erstes Einzelhandelsgeschäft in Via Manzoni 11, Mailand, wo es heute noch funktioniert.

1881 Frette gewinnt die erste vieler Goldmedaillen auf der Landesausstellung in Mailand. Das preisgekrönte Produkt ist La Vega, ein Jacquard-Bild, basierend auf einem Gemälde von Francesco Lietti.

Borghese family emblem sketches 1900 Borromeo Italian Royal Family emblem proof of weave 1905 La Vega National Exhibit announcement 1881 La Vega gold medal winning jacquard design 1881
The Vatican emblem proof of weave 1931

1894 Frette stellt das Altartuch der „Heiligen Jungfrau“ für den Petersdom in Rom her.

1899 Frette commence à fournir l'hôtel Royal Danieli de Venise, qui sera suivi de l'hôtel Belle Venise et d'autres établissements de premier rang dans les années qui suivent. Parmi ces derniers, on compte le Ritz de Paris, le Savoy de Londres, le Plaza de New York et le Peninsula de Hong Kong.

Royal Hotel Danieli Venise 1899 Savoy Hotel emblem CIGA Hotels four horses emblem proof of weave

1903 Frette perfektioniert die einzigartige Methode, Wäsche zu veredeln und erzielt so den charakteristischen weich-glänzenden Look und die unvergleichliche Haptik der Stücke von Frette. Das Unternehmen lässt dieses Verfahren patentieren.

2019

A Look At The Archives